MDILink - Measurement Data Interface - b-plus.com

Interfaces & I/Os

Ihr Ansprechpartner

MDILink

Messdatenerfassung
MDILink
Messdatenerfassung
MDILink

Messdatenerfassung

Der MDILink wird zur Messdatenerfassung eingesetzt, dabei werden Rohdaten aus der Sensorik geholt. Durch seinen modularen Aufbau bietet der CSI Camera Connector über MIPI CSI2 eine bewährte Basis für die Umwandlung auf 10Gbit Ethernet (Konverter) oder Abzweigen (Tap Mode/T Stück) des Rohdatenstroms (Image Grabber). Damit bieten wir eine flexible physikalische Anpassung an den gewählten Sensorchip.

Am Ende stellt es Ihnen Sensordaten auf einer Standard 10 Gbit Ethernet-Leitung zur Verfügung, welche einfach zu übertragen sind und anschließend mit einer PC-Hardware analysiert werden können. Somit ermöglicht die Video Capture Hardware einen frühzeitigen Zugriff auf die Rohdaten der Sensoren, beispielsweise für die Algorithmen-Entwicklung.

 

 

 

Übersicht

Messdatenerfassung
MDILink

Anwendungsfall

Typische Einsatzbereiche sind: 

  • Prototypenbau Sensorik/ECU
  • Ausbruch / Abgriff der Sensordaten zur Validierung
  • In der Fahrzeug-Messtechnik

 

ECU/Sensor-Aufnahme

Lückenlose, zeitsynchrone und Integritäts-gesicherte Erfassung von Steuergeräte-Daten (Sensor-Rohdaten und Busdaten)

Messdatenerfassung
ECU/Sensor recording
Seamless, synchonous and integrity proof recordings of ECU data (Sensor raw data and bus data)

Beschreibung

Datenaufnahme ermöglichen

Für einen möglichst reibungslosen Übergang von den Entwicklungsmustern und deren Validierungsergebnissen zur Serie empfiehlt es sich eine Schnittstelle für Messtechnik in die Serien-Steuergeräte zu verbauen. Damit verhindert man aufkommende Entwicklungskosten aufgrund von mangelnder Validierung.

Die Auswahl der passenden Messtechnikschnittstelle ist entscheidend für den Validierungserfolg. Die Umsetzung auf eine Standardschnittstelle bietet hierbei viele Vorteile, z.B. kann so eine 10 GBit Ethernet Schnittstelle in gesonderten Messdaten-Konvertern realisiert werden.

Mit diesen Messdaten-Konverter werden beispielsweise bei Kamerasensoren typische LVDS und CSI-2 Schnittstellen auf 10 GBit Ethernet gewandelt. Damit braucht das Steuergerät minimale Hardware oder Software um die Sensorrohdaten für die Messtechnik zur Verfügung zu stellen. Dies ermöglicht eine verlässliche Übertragung von hohen Bandbreiten aus dem Steuergerät und durch 10 GBit Ethernet den sicheren Transport ohne Verlust über längere Distanzen.

Interner Bereich

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich im Kundenportal anzumelden:
Einverstanden? Jetzt einloggen.

Infoanfrage zum MDILink

  1. Hiermit willige ich in die AGB und Datenschutzerklärung ein.