Wie managt und validiert man Multi-Gigabit-Sensordaten in einem Automotive-Workflow? - b-plus.com

Newsansicht

Home / News & Events /
Freitag, 27.04.2018

Wie managt und validiert man Multi-Gigabit-Sensordaten in einem Automotive-Workflow?

Vortrag und Ausstellung auf der IS Auto in München

Das war das Hauptthema des Vortrags von Reinhold Greifenstein auf dem KongressIS Auto in München vom 24.-25. April 2018. Dabei erläuterte er Aspekte über das Empfangen von Rohdaten sowie das Konvertieren von Rohdaten zu Ethernet. Außerdem erklärte er wie große Datenmenge entsprechend gespeichert werden können und wie die weiteren Herausforderungen, etwa bei der Wiedergabe von Rohdaten in das Steuergerät aussehen.

Erfahren Sie mehr über unseren Validation Roundtrip auf unseren Produktseiten:

MDILink

AVETO.rec

AVETO.vis

AVETO.clm

b-HiL