HiL - Hardware in the Loop


Um die Algorithmus Optimierung so früh wie möglich im Entwicklungs- und Validierungszyklus zu ermöglichen, verwenden Entwickler sogenannte Hardware-in-the-Loop (HiL)-Systeme für Radar-, Kamera- und Fusionsplattformen. Einige davon, wie beispielsweise Monitor-HiL-Systeme, reichen für die heutige Wiedergabe von Multi-Gigabit-Sensorrohdaten nicht mehr aus, da Sie nicht in der Lage sind, die Menge und Anzahl der Kameradaten zu verarbeiten. Außerdem können sie keine physikalischen Effekte aus der realen Welt, wie zum Beispiel Blendeffekte durch die Sonne, zu simulieren. Durch HiL-Systeme können Sie Daten auf dem Zielsteuergerät oder dem autonomen Fahrcontroller mit genau den von Ihnen erfassten realen Daten wiedergeben.

DATALynx ATX4 230V

Plattform als hochperformanter HiL Zuspieler für ADAS/AD

b-HiL

HiL-Simulation von Sensor Rohdaten und Busdaten

EDSwitch

100G Switch um Daten hochperformant zu verteilen

CONiX HiL Solution

Skalierbares Open oder Closed Loop ADAS / AD-HiL-System